Meta:Was wurde aus ...?

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel dokumentiert das Schicksal verschiedener Personen und Dinge, die einem aus der Fünften Welt vertraut sind.

Inhaltsverzeichnis

Firmen

Elf Aquitaine und Total

Die französischen Mineralölkonzerne Elf Aquitaine und Total vereinigten sich zu Total-Elf, das 2063 eine Tochter des französischen Rüstungskonzerns Esprit Industries war.

Fact Check: In der Realität hatte Total bereits vor seiner Fusion mit Elf Aquitaine im Jahr 2000 mit Fina fusioniert, und hieß in der Folge FinaTotalElf, ehe der Gesamtkonzern 2003 in Total rück-umbenannt wurde. Die Firmenbezeichnung Total-Elf hat es in dieser Form nie gegeben.

Kværner ASA

Das norwegische Schwerindustrie- und Schiffsbaukonglomerat Kværner ASA bestand bis 2060 als größter Konzern Norwegens, als es mit dem dänischen Mærsk Incorporated Assets fusionierte und zu dessen Konzerntochter Kvaerner-Maersk wurde.

Fact Check: In der Realität ist die Konzerngeschichte, wie sie sich bei Shadowrun darstellt von den anders verlaufenen realen Wirtschaftsentwicklungen überholt worden. Der Konzerne Kværner schloss sich 2004 mit Aker ASA zusammen, woraus das Unternehmen Aker Kværner ASA. entstand. Am 3. April 2008 benannte sich der Konzern in Aker Solutions ASA um.

Siehe hierzu: Aker Solutions ASA in der Wikipedia

Microsoft

Microsoft ist in der Sechsten Welt beinahe ein Opfer des Crash von 2029 geworden. Der Gates-Clan konnte das Unternehmen gerade noch über Wasser halten und benannte es später in Microdeck Industries um.

Auch Microsofts Firmensitz Redmond hat es übel erwischt, aus dem hübschen Städtchen mit Vorortcharme sind die Redmond Barrens geworden, eine verwahrloste, urbane Hölle, wo einen die nette Omi mit hoher Wahrscheinlichkeit niederschlägt und den Credstick klaut, nachdem man ihr über die Straße geholfen hat.

Vereinigte Österreichische Eisen- und Stahlwerke

Die VÖEST, als Vereinigte Österreichische Edel-Stahlwerke bezeichnet, spielten in der Geschichte Österreichs um die Jahrhundertwende eine wichtige Rolle. 1998 meldete der Konzern Konkurs an und wurde später von der Krupp AG übernommen und ist heute Teil des Saeder-Krupp Konzernimperiums.

Fact Check: In der Realität existieren im Gegensatz zum Geschichtsverlauf der Sechsten Welt die VÖEST, seit 1988 privatisiert, auch weiterhin noch in Form von mehreren Folgeunternehmen.

Organisationen

Hells Angels, Bandidos & Co

Die größten und mächtigsten Motorcycle Clubs (MCs) - darunter Hells Angels, Bandidos MC und der deutsche Gremium MC - wurden 2010 weltweit verboten. Obwohl es über 60 Jahre später diverse Neugründungen und Nachfolgeorganisationen der damals verbotenen MCs gibt, haben die klassischen Biker-Gangs gegenüber den modernen Go-Gangs und den anderen Fraktionen der organisierten Unterwelt drastisch an Bedeutung verloren, und gelten teilweise als Relikte aus dem 20. Jahrhundert.

North Atlantic Treaty Organization

Die North Atlantic Treaty Organization, besser bekannt als NATO, ist mit den Eurokriegen verschwunden, nachdem die zerfallenden USA sich weitgehend aus dem Bündnis zurückgezogen hatten und mit der Türkei ein ehemaliger Partner zum Aggressor wurde.

Republikanische Partei

Die Republikanische Partei der USA ist in zwei Parteien gespalten. Es gibt sie sowohl den UCAS, als auch den CAS. Durch das Aufkommen eines Mehrparteiensystems in beiden Staaten ist der Einfluss der Grand Old Party aber wesentlich geringer als früher.

Orte

Koblenz

Die Ruinen von Koblenz lange unter der Oberfläche eines Binnensees, der bei der Rheinrückstauung in Folge des Ausbruchs der Eifelvulkane entstand. Mittlerweile vom Wasser befreit, liegen die Überreste der Stadt weiterhin brach und werden als Versteck oder als Austragungsort von Stadtkriegturnieren genutzt.

Los Alamos

Los Alamos wurde beim Redondo Peak-Ausbruch von 2014 unter Asche begraben.

Rotterdam

Rotterdam wurde durch die Schwarze Flut von 2011 komplett zerstört und auf seinen Ruinen wurde Europort errichtet.

Personen

Jürgen Möllemann

Jürgen Möllemann war Anfang des Jahrhunderts Außenminister der BRD und vermittelte 2006 einen Friedensvertrag zwischen mehreren osteuropäischen Ländern.

Fact Check: Im wahren Leben starb Möllemann bereits 2003 bei einem Fallschirmabsprung.

Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger wurde Senator und bewarb sich später als Präsident, seine Chancen auf die Präsidentschaft endeten mit einem Skandal um seine Person.

Fact Check: Arnold Schwarzenegger ging tatsächlich in die Politik. Er ist heute allerdings Gouverneur von Kalifornien und nicht Senator. Die Verfassung der Vereinigten Staaten steht etwaigen präsidentialen Ambitionen im Weg, da Schwarzenegger nicht als US-Amerikaner geboren wurde.

Staaten

Siehe Ehemalige Staaten

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Nützliche Seiten
Werkzeuge